Verpflegung

Während des Bannumganges kann man sich am grossen Pausenhalt verköstigen (diverse Sandwiches, Waldfest, Russenzopf und Getränke). Zum Mittagessen wird ein warmes Menü serviert: 2019 bricht mit der langjährigen Tradition und anstatt dem „Gschnätzleten“ (Schwein) gibt es Stroganoff (Rind). Auf der Getränkekarte findet man nebst Mineralwasser, Süssgetränken, Suure Moscht und diversen Bieren auch eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl an Weinen.

Die Verköstigung in der Pause ist kostenpflichtig, das Mittagessen wird von der politischen Gemeinde spendiert und ist somit kostenlos (exkl. Getränke und Desserts).